3. Platz bei D-Jugendvorbereitung in Weil der Stadt

Gespeichert von Mathias Follak am Mo, 24.07.2017 - 07:37 time

DSC_0495a.jpg

Am 16.7.2017 traten zu einem D-Jugendturnier die Unterriexinger E1-Junioren Lucas S., Tobias, David, der D-Jugendspieler Lendi, sowie Jonas, Jakob, Silas, Alessandro und Flo aus Oberriexingen in Weil der Stadt an. Ziel war es, dieses Turnier als Vorbereitung für die kommende Saison zu nutzen.


Ab der D-Jugend wird auf einem größeren Feld mit 9 Spielern gespielt, Abseits und Rückpassregel kommen hinzu und rein taktisch verändert sich das Spiel auch recht stark im Vergleich zur E-Jugend. Weiterhin wird ab der D-Jugend das erste Mal in Staffeln gespielt aus denen man auf- aber auch absteigen kann.

All das waren Gründe, die das Trainerteam um Giovanni Piano dazu bewogen hatten an einem solchen Turnier einen Teil der zukünftigen D-Jugendmannschaft der SGM Markgröningen-Riexingen auflaufen zu lassen.

Mit einer zwar etwas dürftig besetzten Mannschaft (kein Auswechsler), dafür aber hoch motiviert traten unsere Riexinger Jungs im ersten Match dem GSV Maichingen gegenüber. Die Jungs waren noch keineswegs aufeinander eingespielt, das merkte man schnell. Die Laufbereitschaft und Spielfreude stimmte zwar, doch stimmten viele Laufwege noch nicht und das neue Reglement hatte auch noch seine Tücken. So verloren wir nur knapp mit 1:2 diese Partie. Das zweite Spiel des Tages hatten wir mit dem TV Darmsheim 1. Hier kamen wir gleich richtig gut ins Spiel, die taktischen Anweisungen Giovanni’s wurden besser befolgt und das zahlte sich mit dem für uns positiven Endstand von 2:0 aus. Das letzte Gruppenspiel war dann gegen Weil der Stadt 2 angesetzt. Auch hier lief es recht gut für unser Team, doch setzten die Gastgeber etwas mehr dagegen. Trotzdem siegten wir mit einem italienischen Ergebnis von 1:0, ganz nach dem Geschmack des Trainers. Als Gruppenzweiter mussten wir im Halbfinale nun gegen den Sieger der anderen Vorgruppe, der JSG Hengstett antreten. Das war insofern ungünstig, da die Hengstetter Jungs sich schon im Stimmbruch befanden, teilweise 2 Köpfe größer und somit 2-3 Jahre älter waren. Hier hatten wir zwar auch unsere Chancen, doch setzten die körperlich überlegenen Hengstetter unseren Jungs mächtig zu, sodass wir über weite Teile des Spiels mit nur 8 Mann auf dem Platz standen. Bei all diesen Umständen sah das Endergebnis von 0:2 für Hengstett doch noch recht akzeptabel aus, auch wenn unsere Jungs mehr wollten. Im letzten Spiel des Turniers trafen wir dann auf Darmsheim 2, um gemeinsam den 3. Turnierplatz auszufechten. Wir traten in diesem Match wieder sehr kompakt auf, ließen die Bälle besser laufen und man konnte den Eindruck gewinnen, dass sich die Jungs schon recht schnell aufeinander eingespielt hatten. Auf jeden Fall stimmte die Chemie zwischen den Jungs, aber auch zu den Trainern. Wir konnten souverän das Leder zweimal im Darmsheimer Kasten unterbringen und gewannen somit den 3. Platz in diesem Turnier.

Ein großes Kompliment geht hier an die Jungs, die am Ende dieser anspruchsvollen Saison, noch einmal alle Kräfte mobilisiert haben und mit großer Lust in dieses letzte Turnier gegangen sind. Besonders aber auch den Eltern, die ihre Kinder nochmals tatkräftig unterstützt haben.

Für die neue Saison wird den Trainern auf alle Fälle nicht Bange. Durch die Spielgemeinschaft mit Markgröningen wird auch der Riexinger Jugendfußball ordentlich profitieren! Die Trainer freuen sich schon darauf und wenn uns nicht alles täuscht, freuen sich die Kinder auch schon sehr.

MF

Ergebnisse:

GSV Maichingen – SGM Riexingen       2 : 1

TV Darmsheim 1 – SGM Reixingen       0 : 2

SGM Riexingen – Weil der Stadt 2        1 : 0

Halbfinale:

JSG Hengstett – SGM Riexingen            2 : 0

Spiel um Platz 3:

SGM Riexingen – TV Darmsheim 2       2 : 0

DSC_0470a.jpg
DSC_0464a.jpg
DSC_0445a.jpg