Turniersieg in Warmbronn

Gespeichert von Mathias Follak am So., 09.12.2018 - 16:54

20181208_131438a.jpg

Am 7.12.18 hatte der SpVgg Warmbronn zum alljährlichen Nikolaus-Hallenturnier geladen. Unsere D1-Jugend folgte der Einladung gleich mit 2 Teams zu je 6 Spielern. Die Trainer hatten aus dem zur Verfügung stehenden Kader der D1 und zweier Gastspieler der D2 zwei leistungsstarke Teams zusammengestellt. Das SGM-Team 2, mit dem starken Lukas S. im Tor sowie Silas, Julius, Benedikt, Taylan und Tom, die sich auf dem Feld abwechselten, spielte ihre Gruppenspiele gegen die Gastgeber Warmbronn 1, dem TSV Ludwigsburg und dem TV Darmsheim  souverän und überlegen durch. Der ärgste Kontrahent, der SV Leonberg/Eltingen, spielte sich jedoch ebenfalls auf die gleiche beeindruckende Weise durch die Vorgruppe und so kam das Entscheidungsspiel um den Gruppesieg ganz zum Schluss der Gruppenphase. Waren es erste Ermüdungserscheinungen bei unserem 2. Team oder zu viel Selbstsicherheit, aber in dieser Begegnung sahen wir nicht so gut aus. Unser zukünftiger Gegner der Bezirksstaffelrückrunde legte ein flottes Tempo an den Tag, welches wir nicht mehr mithalten konnten. So ging diese Partie leider mit einer Niederlage für uns aus. Dies hatte jedoch zur Folge, dass sich im Halbfinale unsere beiden Teams gegenüber standen. Unser SGM-Team 1 mit Finn im Tor, Lukas K., Stevan, Davide, Alessio und David auf dem Feld legten eine blitzsaubere Vorrundenbilanz hin. Alle Spiele wurden souverän gewonnen. Leider trat eine Mannschaft nicht an, so steckte den Jungs im Halbfinale gegen unser Team 2 ein Spiel weniger in den Knochen. Beide Teams lieferten sich ein faires Spiel und zeigten tollen Fußball und hohen kämpferischen Ehrgeiz. Die Jungs aus Team 1 hatten aber auch hier wieder die Nase vorn und siegten eindeutig in diesem Halbfinale. Das Spiel um Platz 3 bestritt dann unser Team 2 gegen den SKV Rutesheim. In einem packenden letzten Match besiegte wird die Rutesheimer deutlich und sicherten uns so Platz 3 des Turniers. Das Team 1 traf im Finalspiel dann auf den SV Leonberg/Eltingen. Dieses Mal gingen die Jungs absolut konzentriert in die Partie. Die Woche zuvor, beim Benzberg-Cup in Markgröningen, wähnte man sich nach einem ähnlichen Turnierverlauf, schon vor dem Finalspiel als Gewinner und ging am Ende als Zweiter vom Feld. Die Leonberg/Eltinger wurden durch ständiges Pressing unter Druck gesetzt. Zusammen mit der ausgezeichneten Ballbeherrschung der Jungs waren unsere Jungs ständig Herr der Lage und behielten immer die Kontrolle über das Spiel. Für alle Zuschauer wurde hier ein Spitzen Jugendfußball gezeigt! Sicher spielte das Team 1 den Turniersieg mit einem Gesamttorverhältnis von 27:2 ein. So belegten unsere Jungs der D1 und unsere Gastspieler den 3. und 1. Platz in diesem Turnier, ein super Erfolg!

MF