Spieltag D-Junioren

Gespeichert von Mathias Follak am Mo., 04.02.2019 - 15:06

Am vergangenen Wochenende standen erneut die gesamten D-Jugendteams auf fremden Hallenböden um unsere Spielgemeinschaft würdig zu vertreten. Als erstes Team startete am Samstag die D3 beim Turnier in Murr. Die Jungs waren hoch motiviert und wollten einfach nur Fußball spielen. Das konnten sie auch, doch bei dem recht starken Teilnehmerfeld mit z.T. jahrgangsälteren Spielern war leider nach der Vorrunde Schluss. Etwas später trat dann ein Teil unserer D1 beim top besetzten Turnier von 08 Bissingen an. Unser Team hatte sehr anstrengende 12 Min. lange Spiele zu absovieren und das gegen die Teams von 08 Bissingen und SGV Freiberg. Doch mit viel Ehrgeiz und Kraftaufwand kämpfte man sich über Viertel- und Halbfinale ins Endspiel. Leider verloren sie dies gegen die Topmannschaft von SGV Freiberg und belegten einen hervorragenden 2. Platz!

Am Sonntagmorgen starteten dann gleich 3 Teams ihre Turniere. Die D2 und D4 standen in Magstadt in der Halle. Dabei lief es zwar leider mit dem Turniererfolg nicht so gut bei der D4, jedoch war unser Trainer Armin auf jeden Fall recht zufrieden mit den spielerischen Leistungen der Jungs. Es müssen auch nicht immer die obersten Platzierungen sein, um einen Erfolg für sich verbuchen zu können! Schließlich lernt man immer ein wenig bei jedem Spiel dazu. Die D2 konnte sich da in ihrer Gruppe fußballerisch schon besser durchsetzen. Sie gewannen die Spiele in ihrer Vorgruppe und spielten dann aber letztlich um Platz 3. Leider verlor man dieses Spiel nur knapp und wurde 4. Von 11 Teilnehmern. Ein respektabler Erfolg!

Zur gleichen Zeit trat ein Teil der D1 zum Vormittagsturnier in Affalterbach an. Hier traf man eigentlich nur auf einen „schweren“ Gegner, dem zukünftigen Bezirksstaffelneuling VfB Tamm. In dieser Partie kam es zu einem Affront. Nach wiederholten z.T. sehr harten Fouls eines Tammer Spielers brachen unsere Trainer die Begegnung in der 8. Minute und nach mehreren Unterbrechungen ab, um das Wohl unserer Kinder zu schützen. Am Ende belegte die erste Gruppe der D1 den 3. Platz. Ein Sieg wäre sicherlich drin gewesen bei diesem Turnier. Jedoch zollen wir dieser Entscheidung unserer Trainer Giovanni und Gianni höchsten Respekt! Ihnen ging das gesundheitliche Wohl unserer Jungs vor dem sportlichen Erfolg eines Turniersieges. Schließlich sind unsere Kinder keine Gladiatoren, die in der Fußballarena geopfert werden ;-)

Am Nachmittag trat dann die zweite Gruppe der D1 in Affalterbach an. Hier konnten wir dann unsere Stärke voll ausspielen. Die wohl spannendste Partie war gleich gegen die Jungs des FSV Waiblingen. Man trennte sich mit einer Punkteteilung. In der Folge behielt man jedoch die Nase vorn und setzte sich dann im Finale souverän durch und errang den Turniersieg!

Tolle Leistungen, die wir wieder von unseren D-Jugendlichen gesehen haben und somit unsere SGM würdig vertreten konnten!

Klasse Jungs!

MF