"Zweite" siegt weiter

Gespeichert von Daniel Kerbel am Mi., 06.10.2021 - 05:47

Sonntag, 03.10.2021
Kreisliga B7, 5. Spieltag
TSV Ensingen II – SGM Riexingen II


Buchenroth mit Hattrick gegen Ensingen II


Beide Teams hatte am Sonntag zuvor 3 Punkte auf ihr Konto gutschreiben können, aber an diesem Sonntag gelang dies nur der SGM aus Riexingen.
Nach dem gegenseitigen abtasten der beiden Teams und nach einigen kleinen Chancen gelang es alserstes Marc Schmid den Ball nach einem Ruhenden Ball im Netz unterzubringen. Der Freistoß
welchen Schmid verwandelte war etwa aus 25 Metern und war vermutlich als Flanke gedacht. Da das Leder aber niemand berührte, worauf der Keeper des TSV nämlich spekulierte, war dieser zum
ersten Mal geschlagen. Keine 10 Minuten später musste der TSV Schlussmann erneut hinter sich greifen denn Luis Buchenroth erhöhte mit seinem Treffer auf 2 Zähler für die Gastmannschaft. Das Spiel wurde über die meiste Zeit von der SGM gestaltet aber einige Fehler führten vereinzelt zu Chancen welche die Ensinger aber nicht Konsequent nutzen.


Direkt nach Wiederanpfiff spielt der TSV den Ball in den eigenen Reihen. Der Angriff der SGM nutze in der 46 Minute eine kleine Unachtsamkeit um den Ball zu erobern und schließlich mit Person von Buchenroth den Ball im Netz zu versenken. Die Einwechselspieler S. Mayr, L. Fröschle, L. Volkert und T. Töpfer brachten sowohl in der ersten als auch in der Zweiten Halbzeit mit ihrem Engagement nochmals Schwung in die Partie. Den perfekten Hattrick konnte Luis Buchenroth in der 59 Minute markieren. Nach diesem Erfolgreichen Spieltag setzte sich die SGM an der Tabelle an die Spitze. Mit 5 Siegen aus 5 Spielen lässt die SGM die Spitzenreiter aus Kirchheim und weitere Favoriten wie die SpVgg Bissingen hinter sich. Um dies beizubehalten muss aber an den Leitungen der Letzten Wochen
angesetzt werden.


Es spielten unter Coach M. Schöfer: J. Bäuerle, J. Westphal (C), P. Mann, S. Schmidt, F. Hess, S. Hermann, A. Miranda, J. Rühle, L.Buchenroth, M. Schmid, L. Späth, K. Volkert, S. Mayr, P. Toscano, T. Töpfer, A. Toscano, L. Volkert, L. Fröschle


Zuschauerzahl: etwa 50


P.M.