Nächster Heimsieg der "Zweiten"

Gespeichert von Daniel Kerbel am Mo., 15.11.2021 - 05:12

Sonntag, 14.11.2021

Kreisliga B7, 11. Spieltag

SGM Riexingen II – TSV Nussdorf II 7:0 (2:0)

SGM II lässt TSV Nussdorf II keine Chance

Die Zweitvertretung der SGM bekam es am heutigen Sonntag an der Oberriexinger Mühlstraße mit dem Tabellendritten aus Nussdorf zu tun. Direkt mit dem ersten gelungenen Angriff gelang es den Hausherren mit 1:0 in Führung zu gehen: Felix Hess tankte sich links im Sechzehner gekonnt durch und schloss per Flachschuss zur frühen Führung ab. In der Folge entwickelte sich auf schwierig zu bespielendem Geläuf ein Spiel, das zum Großteil zwischen den beiden Strafräumen stattfand. Für das nächste Highlight der Partie sorgte in Spielminute 35 Standardspezialist Marc Schmid, der einen Freistoß aus knapp 25 Metern herrlich direkt verwandelte. Dank konsequenter und konzentrierter Defensivarbeit gelang es den Riexingern die Gäste weitestgehend vom eigenen Gehäuse fernzuhalten und die 2:0-Führung mit in die Halbzeitpause zu nehmen.


Die zweite Hälfte hätte aus Sicht der Riexinger nicht besser starten können. Per Doppelschlag in Spielminute 47 und 48 gelang es den Hausherren das Ergebnis auf 4:0 zu schrauben und so die Vorentscheidung in dieser Partie zu erzwingen: Zunächst schloss Luis Buchenroth per Linksschuss einen Konter nach Steilpass von Joni Rodrigues gekonnt zum 3:0 ab, ehe Maxi Fröschle nur eine Minute später per starkem Abschluss aus halbrechter Position das 4:0 erzielen konnte.
Auch in der Folge waren es die Hausherren aus Riexingen, die die entscheidenden Zweikämpfe für sich entscheiden konnten und so fast zu keiner Zeit die Kontrolle über die Partie abgaben. Bis zum nächsten Treffer dauerte es jedoch bis zur 68. Spielminute: Nach perfekt getretener Ecke von Comebacker Alex Mayer war es Joni Rodrigues, der diese am ersten Pfosten zum 5:0 einnickte.
Nur fünf Zeigerumdrehungen später überwand Maxi Fröschle den Gästekeeper erneut und schnürte nach einem Ball von Felix Hess hinter die Abwehr seinen Doppelpack zum 6:0.
Den Schlusspunkt der Begegnung setzte 5 Minuten vor Abpfiff der Begegnung Albin Berisha: Von der linken Seite zog der Joker nach innen und schweißte den Ball aus gut 16 Metern trocken ins kurze Eck zum 7:0-Endstand.


Auch nach 11 Spielen hat die SGM II somit noch keinen Punkt abgegeben und steht nach wie vor auf Tabellenplatz 1 der Kreisliga B7. Bereits am nächsten Samstag steht mit einem Auswärtsspiel bei der SG Roßwag Mühlhausen II die nächste Aufgabe an. Dort gilt es so diszipliniert und konzentriert wie am heutigen Tag aufzutreten und die nächsten drei Punkte einzufahren, um die Tabellenführung zu untermauern.


Die SGM bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung!

Es spielten um Coach M. Schöfer: J. Bäuerle, S. Mayr, L. Buchenroth, M. Mattes, J. Rühle, S. Hermann, F. Hess, M. Schmid, P. Toscano, J. Rodrigues, M. Fröschle, A. Berisha, A. Toscano, S. Schmidt, A. Mayer


s.m.