SGM II kommt mit blauem Auge davon

Gespeichert von Daniel Kerbel am Mo., 11.10.2021 - 11:59

Sonntag, 10.10.2021

Kreisliga B7, 6. Spieltag

SGM Riexingen II – TSV Wiernsheim II 5:1 (0:1)

 

Bei herrlichen äußeren Bedingungen stand für die SGM II am heutigen Sonntag ein Heimspiel gegen den TSV Wiernsheim II auf dem Programm. Angesichts der Tabellenkonstellation hätte man von einer klaren Angelegenheit zugunsten der Riexinger ausgehen können, doch es sollte anders kommen. Viele Ungenauigkeiten und teils haarsträubende Fehler sorgten dafür, dass die Gastgeber in der ersten Halbzeit zu keiner Sekunde zu ihrem gewohnten Spiel fanden. Bis zum Pausenpfiff konnten die Riexinger keine einzige nennenswerte Torchance herausspielen. Zu allem Überfluss nutzten die Gäste aus Wiernsheim ihre einzige Torchance in der 10. Minute zur nicht einmal unverdienten Pausenführung. Es war aus Sicht der Gastgeber schlicht und ergreifend eine erste Halbzeit zum Vergessen.

Bereits zur Pause nahm Coach M. Schöfer zwei personelle Wechsel vor und brachte mit F. Hess und M. Fröschle zwei Spieler, die das Spiel der Gastgeber im Laufe der zweiten Halbzeit merklich belebten. Dennoch brauchte es eine Standardsituation, um zum Ausgleich zu kommen: L. Volkert war es, der nach einer Ecke per Flachschuss auf 1:1 stellen konnte. Nur drei Minuten später gelang es der SGM durch eine Co-Produktion der Einwechselspieler, das Spiel komplett zu drehen: Einen perfekt getimten Pass hinter die Abwehr von M. Fröschle veredelte der durchgelaufene F.Hess per Lupfer über den Gästetorhüter. In der Folge dominierten die Gastgeber das Geschehen und es gelang, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben: M. Fröschle schnürte bis zur 85. Minute erst per Flachschuss und anschließend per verwandeltem Foulelfmeter einen Doppelpack. Den Schlusspunkt der Partie setzte der ebenfalls eingewechselte P. Toscano, der eine Ecke von der rechten Seite am langen Pfosten zum 5:1 Endstand einnickte.

Die SGM II bleibt somit auch im sechsten Saisonspiel ohne Punktverlust und grüßt weiterhin von Platz 1 der Tabelle. Um den Platz an der Sonne jedoch halten zu können, muss die eigene Leistung in den nächsten Wochen gesteigert werden. Am nächsten Sonntag steht ein Auswärtsspiel bei der Zweitvertretung des TSV Großglattbach an. Auch dort geht die SGM aufgrund der Tabellenkonstellation als klarer Favorit in die Begegnung. Dass dies allerdings noch längst keine Sieggarantie bedeutet, hat insbesondere die erste Halbzeit der heutigen Begegnung gezeigt. Daher gilt es, die nächste Aufgabe voll fokussiert anzugehen, um die Siegesserie am Leben zu halten.

Die SGM bedankt sich bei allen Zuschauern für die Unterstützung!

Es spielten um Coach M. Schöfer: K. Volkert, J. Westphal, L.Volkert, T. Schmid, P. Mann, S. Hermann, L. Fröschle, J. Rühle, L. Buchenroth, M. Schmid, S. Mayr, M. Fröschle, P. Toscano, T. Töpfer, A. Toscano, F. Hess

Zuschauer: ca. 80

s.m.