14.10.2017 - E-Junioren - Niederlage beim Tabellenführer

Gespeichert von Christian Schellin am Di, 17.10.2017 - 10:39 time

IMG-20171014-WA0005.jpg

Samstag ging es für unser Team zum Auswärtsspiel nach Lomersheim. Dort erwartete uns der Tabellenführer Phönix Lomersheim II. Hoch ambitioniert, mit dem festen Willen, drei Punkte nach Hause zu entführen, waren für unsere SGM Riexingen mit dabei: Benjamin, Bünyamin, Collin, Fabian, Leo, Marcel, Mats, Mikail, Ole und Philipp.

Auf dem Feld konnten wir unseren eigenen Ansprüchen von Anfang an nicht gerecht werden. Vielleicht tat auch der ungewohnte stumpfe Kunstrasenplatz sein Übriges, man weiß es nicht. Bereits nach 3 Minuten nutzten die Gegner unsere Passivität eiskalt aus und gingen mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft bemühte sich und konnte auch gelegentlich für Torgefahr sorgen, Fabian traf in der 8. Minute aus spitzem Winkel den Außenpfosten, es fehlte das Quäntchen Glück zum Torerfolg. Im Mittelfeld taten wir uns schwer, ließen den Lomersheimern zu viel Platz zum Kombinieren, was diese dankbar zur Kenntnis nahmen und ihrerseits zwei Konter erfolgreich abschließen konnten, somit stand es nach 10 Minuten bereits 3:0 für die Tabellenführer. Als sich Bünyamin in der 11. Minute endlich ein Herz fasste und die Kugel aus beachtlicher Distanz in die gegnerischen Maschen beförderte, keimte mit dem Anschlusstreffer zum 1:3 ein Funke Hoffnung auf. Aber wir fanden weiterhin nicht richtig ins Spiel, leisteten uns weiterhin zu viele Fehler in Passspiel, Ballannahme, Abschluss und Raumaufteilung. Die Gastgeber taten sich somit einiges leichter, konnten uns ihr Spiel aufdrängen und legten bis zur Pause mit zwei Treffern auf 5:1 nach.

In der zweiten Halbzeit schaffte es unser Team, sich etwas zu befreien, konnte einige gefährliche Angriffe starten, holte Eckbälle heraus, die brandgefährlich vor des Gegners Tor kamen, lediglich die missglückten Torabschlüsse ließen unsere Spieler, Trainer und Fans verzweifeln. So passte es auch ins Bild, dass wir in der 34. Minute einen für uns gegebenen Foul-Neunmeter nicht verwandeln konnten. Trotz allem hatten wir die Lomersheimer etwas in Ihre Schranken verwiesen, konnten unsere Abwehr stabilisieren und weitere Gegentreffer verhindern. In der 37. Minute setzte Marcel mit einer schönen Hereingabe Leo in Szene, der die Kugel zum 2:5 im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Es begann unsere druckvollste Phase im Spiel. Nur zwei Minuten später brachte uns Marcel mit seinem Treffer zum 3:5 noch näher heran. Statt der erwarteten Aufholjagd verursachte dann aber ein Patzer in unserer Hintermannschaft den Nackenschlag zum 6:3 für Lomersheim in der 40. Minute. Sämtliche Bemühungen wurden nicht mehr belohnt und so gingen wir mit diesem Ergebnis vom Platz.

Letztendlich eine verdiente Niederlage, wenn auch in der Höhe etwas zu eindeutig. An einem guten Tag hätten wir sicherlich auch einen oder gar drei Punkte mit nach Hause nehmen können. Jetzt heißt es, aus diesem Spiel die Lehren zu ziehen und es beim nächsten Heimspiel wieder besser zu machen.

Danke allen Jungs für ihren Einsatz und den Eltern für die Unterstützung!

 

cs

 

20171017_072800.jpg

Aufwärmen.jpg

20171017_055511.jpg

IMG-20171014-WA0038.jpg